search

Auf den Nadeln im August

Auf den Nadeln im August

Im Juli hatte ich mir ein recht hohes Ziel gesetzt. Ich wollte drei Projekte dringend beenden. Zwei sind tatsächlich fertig geworden, bei dem dritten habe ich schnell gemerkt, dass es absolut nicht möglich ist, es in zwei Wochen zu stricken und so liegt es weiterhin auf meinen Nadeln:

Rheinlust von Melanie Berg, ein Tuch, das nun erst im September nach Deutschland mitgebracht und verschenkt wird. Ich muss noch eine Menge daran arbeiten, da ich mich wieder einmal für wirklich sehr sehr dünnes, dafür aber umso weicheres Garn, entschieden habe (Malabrigo Lace). Damit es groß genug wird, muss ich ein paar Wiederholungen mehr stricken, als vorgesehen.

Rheinlust

Ansonsten ist es im August eher ruhig auf meinen Nadeln, da ich viel auf reisen war und bin. Ich habe aber Flugangst, daher muss ich immer ein Projekt mit ins Flugzeug nehmen, das mich ablenkt. So ist schon ein Paar Socken fertig geworden:

Handspun socks

Für mich ist es ein ganz besonderes Paar, da ich es aus meinem handgesponnenen Garn gestrickt habe. Das erste Projekt mit handgesponnenem Garn!!! Anfang des Jahres hätte ich das niemals für möglich gehalten, da hatte ich noch nicht einmal ein Spinnrad in Sicht, geschweige denn jemals gesponnen.

Bei meinen Eltern im Garten habe ich massenhaft Kräuter für Tee und Gewürze geerntet und immer mal eine Pause gemacht und ein paar Runden gestrickt.
Bei meinen Eltern im Garten habe ich massenhaft Kräuter für Tee und Gewürze geerntet und immer mal eine Pause gemacht und ein paar Runden gestrickt.

Außerdem war es mein erstes Paar, bei dem ich zwei Socken gleichzeitig gestrickt habe. Darüber spalten sich ja die Meinungen, manche mögen es, viele gar nicht. Da ich meine Socken sowieso am liebsten mit Magic Loop stricke, fiel es mir wahrscheinlich leicht. Auf jeden Fall ist das wohl die beste Technik, die ich dieses Jahr gelernt habe. Ich liebe es! Gefühlt stricke ich viel schneller und endlich ist mein Second Sock Syndrome passé!

Die Socken waren so schnell fertig, dass ich für den Rückflug dringend ein neues Paar anschlagen musste. Mangels vorhandener Wolle und vorhandener Zeit, habe ich nicht gewusst, ob das möglich sein wird. Doch dann hat mir lustigerweise Rossmann ausgeholfen und ich habe dort zum ersten Mal Sockenwolle gekauft:

Autumn socks

Ich bin sehr positiv überrascht und das Muster macht auf jeden Fall süchtig! So liegt nun ein weiteres Paar Socken auf meinen Nadeln im August.

Viel mehr wird es diesen und eventuell auch nächsten Monat nicht geben. Ich fahre jetzt für zwei Wochen nach Schottland und gehe wandern, da darf nur ein Paar Nadeln mit, falls ich „local yarn“ finde und es gar nicht mehr aushalten kann. Dann geht es weiter nach Swansea, Stockholm und Deutschland wohin dann hoffentlich doch das ein oder andere größere Projekt mitkommen darf.

Habt einen feinen Restsommer! Und wie immer: Happy knitting! Happy spinning!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.